Chronologie unserer Arbeiten

Auf dieser Seite informieren wir über unsere bisher durchgeführten Arbeiten

1997
  • Beseitigung störender Vegetation auf dem Burggelände mit Unterstützung des THWs
1998
  • Bau der neuen Brücke zur Burg
  • Freilegung des Zwingers zwischen den Torbögen
  • Teilweise Ausmauerung der beschädigten Durchgänge
1999
  • Komplettsanierung der Durchgänge und Schließung der Mauerausbrüche bis zum Jahr 2000
  • Stromanschluss zum Bauwagen
2000
  • Bau der Treppe mit Geländer zur Burg
  • Erweiterte Freilegung des Zwingers
2001
  • Beseitigung der Schäden durch zunehmenden Vandalismus
  • Hangbefestigung am „Festplatz“ durch Trockenmauer
2002
  • 90% des Zwingers werden freigelegt
  • Bau einer Trockenmauer zur Sicherung eines Teiles der inneren Zwingermauer
  • Vorbereitung des Zwingers zur späteren Bepflanzung
  • Im inneren Burghof werden Mauerstücke geputzt und mit Mörtel gesichert
  • Grabung zur Feststellung des Turmfundamentes
  • Freilegung des Kellers
  • Bau einer Trockenmauer um den „Festplatz". Dadurch wurde das Gelände ebener und besser nutzbar.
  • Bau von Absperrungen, die teilweise von Touristen wieder zerstört wurden
  • Sicherung des Einganges zum Keller
2003
  • Radlader gekauft
  • Zwinger mit alten Pflanzensorten begrünt
  • südliche Zwingermauer freigelegt und verfugt
  • Turm eingerüstet
  • Eingangsbereich freigelegt
  • Südliche Beringmauer freigelegt und für Folgearbeiten für östlichen Zwinger besser begehbar gemacht
  • Östlichen Zwinger zu 80% fertig gestellt
  • Brücke für Radlader verstärkt
  • Festplatz begrünt und mit Geländer umgeben
  • "Schloßbuckel" eingezäunt
  • Bäume gefällt und aufgearbeitet
  • Gerüst am östlichen Bering gestellt
  • Diverse Maurerarbeiten
  • Ausstellung der Funde und Dokumentation der geleisteten Arbeit am Eschauer Weihnachtsmarkt
  • Nicht zu Vergessen, die jährlich mehrmals anstehenden Mäharbeit rund um die Burg.
2004
  • südlichen Graben geräumt
  • Bäume gefällt und aufgearbeitet
  • Wurzelstöcke im Burghof ausgegraben
  • Turmsanierungskonzept erstellen lassen
  • Turm komplett gesichert
  • westliche Zwingerseite angelegt und Mauern gesichert
  • Turmgrabung durchgeführt
  • östlicher Zwinger fertig gestellt
  • Schutzhütte errichtet
  • Abwasserkugel angeschlossen
  • Turmsanierung begonnen
2005
  • Turmsanierung maßgeblich weitergeführt
  • Schutthalde im Keller weitestgehend ausgeräumt
  • Kellerausbrüche vermauernt
2005 - 2010
  • Sanierung des Turms
2011
  • ab April Ausgrabung des Kellers.
Unsere nächsten Ziele
  • Turmsanierung abschließen und Turm wieder begehbar machen.
  • Keller bis zum ursprünglichen Niveau ausheben und komplett sichern.
  • Kellertreppe sichern.
  • Palasboden freilegen.
  • Burghofpflaster vor dem Palas freilegen.
  • Mauerausbrüche in der Ringmauer schließen.
  • Komplette Erschließung für Besucher mit einem beschilderten Burglehrpfad.

Arbeitseinsätze finden immer Samstags statt.

Weitere Informationen bekommen Sie hier.


Letztes Update: 06.04.2011